DIE POLITISCHE SITUATION IN NORDZYPERN

Aktualisiert: 5. Juli

Zypern hat viele Reize, vor allem der nördliche Teil der Insel. Die meisten Menschen haben oft wenig Wissen über die Insel bzw. verfügen über Halbwissen was die die politische Lage und die Historie angehen. Zu allererst ein paar zeitgeschichtliche Parameter zu Nordzypern.


Nordzypern ist eine geteilte Insel. Die Republik Zypern ist seit dem 1. Mai 2004 Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU), und zwar mit ihrem völkerrechtlich anerkannten Territorium. De jure bedeutet das, dass auch der türkische Norden der Insel Unionsgebiet darstellt, auf dem die Republik Zypern ihr Recht jedoch nicht ausüben kann.

Zwischen den beiden Gebieten liegt eine Pufferzone, die als „Grüne Linie“ auch die Hauptstadt Nikosia teilt und von der Friedenstruppe der Vereinten Nationen in Zypern (UNFICYP) überwacht und verwaltet wird, was im Alltag nicht ersichtlich und spürbar ist.


Die „souveränen britischen Basen“ Akrotiri und Dekelia sind Exklaven, die völkerrechtlich als Britische Überseegebiete zum Vereinigten Königreich gehören. Für Großbritannien war die Möglichkeit einer dauerhaften Nutzung der strategisch wichtigen Insel eine Bedingung für die Entlassung Zyperns in die Unabhängigkeit im Jahre 1960.

Die türkische Republik Nordzypern (kurz TRNZ oder auch Nordzypern bzw. Nord-Zypern, ist ein De-facto-Regime im Norden der Mittelmeerinsel Zypern, das von der internationalen Staatengemeinschaft mit Ausnahme der Türkei nicht als Staat anerkannt wird. De jure gehört das Gebiet zur Republik Zypern, deren Regierung seit der Okkupation des Nordens im Jahre 1974 durch die türkischen Streitkräfte keine Hoheit über dieses Territorium mehr ausübt.


Dennoch geht auch die Europäische Union (EU) von der Unteilbarkeit der Insel aus. Damit ist das Gebiet der Türkischen Republik Nordzypern ein Sondergebiet der Europäischen Union. Seit der Proklamation der Türkischen Republik Nordzypern am 15. November 1983 betrachtet sich diese als souveräner Staat, nachdem sie sich zuvor seit 1975 unter der Bezeichnung Türkischer Föderativstaat von Zypern als Teilstaat einer in Zukunft entstehenden zyprischen Föderation gesehen hatte. Sie wird jedoch bis heute nur von der Türkei diplomatisch anerkannt.


(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zypern)


Das vorhandene Militär nimmt man kaum wahr auf Zypern.Im Alltagsgeschehen ist der Grenzübertritt vom Norden in den Süden und anders herum sehr unkompliziert. Lediglich ein Ausweis wird benötigt und ein kurzer Grenzstop.


Worauf man allerdings als Tourist achten sollte ist die Tatsache, dass es kaum Autovermietungen gibt die Mietwagen verleihen, um aus dem Norden in den Süden zu kommen. Selbst diesen Service können wir für dich übernehmen und haben die passenden Partner vor Ort.





146 Ansichten0 Kommentare